BEDINGUNGEN DES MAXAM.PRO ONLINE STORE

Der Besitzer des maxam.pro Onlineshops ist:

MAXAM®Jolanta Walczyszyn

Inwalidów Wojennych 8

41-940 Piekary Śląskie

NIP 4980003741

REGON 276423761

Kontakt mit der Firma ist möglich über die E-Mail-Adresse: info@maxam.pro oder telefonisch unter: 601467776, 796279663

Definitionen

In diesen Bestimmungen des Online-Shops www.maxam.pro, im Folgenden als "Verordnungen" bezeichnet, sollten die folgenden Begriffe angegeben werden:

"Verkäufer" - MAXAM®Jolanta Walczyszyn Inwalidów Wojennych 8, 41-940 Piekary Śląskie

NIP 4980003741, REGON 276423761,

"Shop" - Online-Shop auf der Website www.maxam.pro und deren Unterseiten,

"Kunde" - jede Person, die mit dem Verkäufer eine Vereinbarung zur Einrichtung eines Kontos im Shop oder ohne Erstellung eines Accounts im Store abgeschlossen hat, hat eine Bestellung aufgegeben; der Ausdruck bedeutet auch eine Person, die kein Konto hat und gerade eine Bestellung aufgibt,

"Konto" - Kundenkonto, das von ihm im Store gemäß den Regeln in den Verordnungen erstellt wurde,

"Richtlinie" - Datenschutzrichtlinie und Cookies, verfügbar auf der Registerkarte Datenschutzrichtlinie

Allgemeine Bestimmungen

Ziel des Geschäfts ist der Einzelhandel mit Sportgeräten und Zubehör.

Die Preise auf der Shop-Website auf den angebotenen Produkten sind Bruttopreise und beinhalten 23% Mehrwertsteuer. Die Preise der Produkte sind in PLN, EUR oder GBP angegeben und beinhalten keine Versandkosten.

Für eine ordnungsgemäße Nutzung des Shops sowie für eine Bestellung müssen Cookies in Ihrem Webbrowser aktiviert werden. Detaillierte Informationen zu Cookies sind in den Datenschutzbestimmungen enthalten.

Die Nutzung des Shops und die Durchführung von Einkäufen sind gleichbedeutend mit der vollständigen Annahme der folgenden Bestimmungen und Richtlinien.

Der Verkäufer weist darauf hin, dass er zur Lieferung von mangelfreien Waren verpflichtet ist. Alle Fotos auf der Store-Website sind Eigentum des Verkäufers und er stimmt ihrer Verwendung nicht ohne seine Zustimmung zu.

Allgemeines

Voraussetzung für Einkäufe im Laden ist die Registrierung (Erstellung) des Benutzerkontos oder der sogenannte Einkauf ohne Registrierung (Bereitstellung von Daten zur Durchführung der Bestellung, ohne die Möglichkeit, sich später auf dem Kundenkonto einzuloggen). Die Registrierung zielt darauf ab, vom Verkäufer die Daten zu erhalten, die notwendig sind, um den Vertrag abzuschließen, die Kommunikation mit dem Kunden während des Auftragsbearbeitungsverfahrens zu verbessern und den Zeitpunkt der Einreichung nachfolgender Bestellungen zu erleichtern und zu verkürzen.

Um ein Konto zu erstellen, füllen Sie das Registrierungsformular mit folgenden Angaben aus: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Kontakttelefonnummer, Lieferadresse und Passwort. Es ist verboten, dem Formular rechtswidrige Inhalte hinzuzufügen. Personenbezogene Daten werden gemäß der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates 2016/679 vom 27. April 2016 über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Datenverkehr in einer Weise verarbeitet, die den unbefugten Zugang verhindert von Dritten.

Mit der obigen Regelung vereinbar, haben Kunden das Recht, ihre persönlichen Daten einzusehen, sie zu korrigieren und die Entfernung anzufordern. Nach dem Login hat der Kunde jederzeit Zugriff auf seine Daten und kann diese über die Registerkarte "Ihr Konto" ändern.

Mit dem Absenden eines Registrierungsformulars erklärt der Kunde, dass er die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert hat und stimmt zu, dass das Geschäft personenbezogene Daten verarbeiten kann, die zur Bearbeitung der Bestellungen notwendig sind.

Nach der Registrierung kann sich der Kunde unter Verwendung des bei der Registrierung angegebenen Benutzernamens und Passworts in seinem Konto im Laden einloggen.

Bestellungen aufgeben

Im Store können Sie Bestellungen 24 Stunden am Tag sieben Tage die Woche aufgeben.

Der Kunde schließt die Bestellung ab, indem er die Produkte im Geschäft durchsucht und auf der Produktseite die Option "Zum Warenkorb hinzufügen" auswählt. Wenn Sie bereit sind, eine Bestellung aufzugeben, verwenden Sie bitte den Link zur Bestellungserfüllung auf der Warenkorbseite.

Während der gesamten Dauer des Einkaufs hat der Kunde die Möglichkeit, den Inhalt seines Einkaufswagens anzuzeigen und zu bearbeiten (Hinzufügen und Entfernen von Produkten und Ändern der Menge eines bestimmten Produkts im Warenkorb).

Im Warenkorb (Bestellzusammenfassung) befinden sich vom Kunden ausgewählte Produkte und Informationen zum Gesamtwert der Bestellung. Über den Button "Zur Auftragserfüllung" gibt der Kunde wiederum an: - die Abwicklungsadresse und die Lieferadresse, an die die zuvor ausgewählten Produkte geliefert werden sollen, sowie die Art der Lieferung und die Zahlungsweise.

Die oben genannten Tätigkeiten werden durch Drücken der "Bestellung mit Zahlungsverpflichtung" abgeschlossen, indem eine Bestellung im Geschäft aufgegeben und ein Kauf- und Verkaufsvertrag für die von der Bestellung abgedeckten Produkte abgeschlossen wird.

An die E-Mail-Adresse des Kunden wird eine Nachricht gesendet, die die Zusammenfassung der Bestellung und Bestätigung der Annahme der Bestellung zur Ausführung enthält. Auftragsabwicklung Durch Anklicken des Symbols "Bestellung mit Zahlungsverpflichtung" nimmt der Kunde das Angebot gemäß seiner Beschreibung und seines Preises an und stimmt der Transaktion in der im Reglement festgelegten Weise zu. Der Preis für die Parteien ist der zum Zeitpunkt der Bestellung angegebene Preis. Bestellungen werden sofort, spätestens innerhalb von 3 Arbeitstagen nach Auftragserteilung durch den Kunden, angenommen.

Die Durchführung aller Aufträge erfolgt sorgfältig, genau und in kürzester Zeit - in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Im Falle der Unmöglichkeit der Bestellung des Kunden wegen fehlender Auftragspositionen wird der Kunde unverzüglich darüber informiert. Wenn der Kunde zustimmt, wird die Bestellung bearbeitet, ohne dass Teile fehlen. Andernfalls wird die Bestellung nicht bearbeitet und - nach erfolgter Vorauszahlung - wird der gesamte erhaltene Betrag an den Kunden zurücküberwiesen. Bestellungen im Laden werden nicht bearbeitet, wenn ein falsch ausgefülltes Bestellformular oder unvollständige persönliche Daten, einschließlich falscher, unwahrer oder unvollständiger Lieferadresse, vorliegen.

Zahlungen und Lieferung.

Kunden können Zahlungen für Bestellungen tätigen:

1. Per Banküberweisung auf das Bankkonto des Verkäufers: Alior bank:

Konto in PLN: PL82 2490 0005 0000 4500 1999 9914

Konto in EUR: PL 62 2490 0005 0000 4600 9722 9782

Konto in GBP: PL 56 2490 0005 0000 4600 3424 3813

MAXAM®Jolanta Walczyszyn

Inwalidów Wojennych 8

41-940 Piekary Śląskie

SWIFT-Code: ALBPPLPWXXX

Bei Nichtbezahlung der Bestellung für 3 Tage wird die Bestellung storniert.

2. durch das externe Zahlungssystem Przelewy24 von DialCom24 Sp angeboten. z o.o. Ul. Kanclerska 15, 60-327 Posen. Sofortige Zahlungen erfolgen in Übereinstimmung mit den Vorschriften ihrer Betreiber.

Wir versenden Waren auf unsere Kosten nach Polen. Internationale Sendungen werden erst nach Bezahlung der Bestellung bearbeitet. Bedingungen der Reklamation von Waren Reklamationen, d. H. Die Mitteilung der Nichteinhaltung der gekauften Waren mit dem Vertrag, werden auf der Grundlage der allgemein geltenden Bestimmungen in der Republik Polen berücksichtigt.

Werbeartikel sollten auf Kosten des Kunden an die Adresse gesendet werden

Maxam Jolanta Walczyszyn

Ul. Invalidów Wojennych 8,

41-940 Piekary Śląskie.

Grundlage für die Annahme der Reklamation ist die Zusendung der beworbenen Ware mit beiliegender Kaufbestätigung. Die Kaufbestätigung ist eine persönliche Rechnung oder eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Die Reklamation wird innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Lieferung des beworbenen Produkts an die Adresse des Unternehmens geprüft. das Gut wird repariert oder gegen ein neues ausgetauscht und wird auf Kosten des Ladens an die Adresse des Kunden zurückgesandt. Wenn die beworbene Ware nicht repariert oder ersetzt werden kann, erstattet das Geschäft den vollen Betrag für die defekte Ware, einschließlich der zusätzlichen Versandkosten, an das vom Kunden angegebene Bankkonto.

Rücktritt vom Kaufvertrag / Rückgabe der Kaufsache.

Der Kunde hat das Recht, ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde in den Besitz der Ware gelangt ist oder in dem ein vom Kunden angegebener Dritter nicht der Beförderer ist, vom Vertrag mit dem Verkäufer zurückzutreten kam in Besitz von Dingen. Handelt es sich bei dem Vertragsgegenstand um viele Sachen, die gesondert geliefert werden, so läuft diese Frist nach Ablauf von 14 Tagen ab dem Tag ab, an dem der Kunde den letzten Gegenstand in Besitz genommen hat oder ein Dritter, der nicht der Beförderer ist und vom Kunden angegeben wird in den Besitz der letzten Um das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, auszuüben, muss der Kunde den Verkäufer über seine Entscheidung, den Vertrag durch die Absendung einer Erklärung per Post an die folgende Adresse zu senden: Maxam Jolanta Walczyszyn

Ul. Inwalidów Wojennych 8,

41-940 Piekary Śląskie

oder per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Verkäufers: info@maxam.pro.

Der oben beschriebene Erstattungsanspruch kann nicht von Personen genutzt werden, die ein bestimmtes Produkt im Zusammenhang mit ihrem Geschäft kaufen. Im Falle des Rücktritts vom Vertrag hat der Verkäufer alle von ihm erhaltenen Zahlungen einschließlich der Kosten der Lieferung an den Kunden zurückzugeben (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus der vom Kunden gewählten Liefermethode ergeben, mit Ausnahme der billigsten Liefermethode durch den Verkäufer), in jedem Fall nicht später als 14 Tage ab dem Datum des Eingangs der Rücktrittserklärung des Kunden vom Vertrag. Der Verkäufer gibt seine Zahlung an den Käufer mit der gleichen Zahlungsmethode zurück, die der Kunde verwendet, es sei denn, der Kunde hat ausdrücklich einer anderen Methode zugestimmt, die keine Kosten verursacht. Der Verkäufer kann mit der Rücksendung der Ware bis zum Erhalt der Ware davon Abstand nehmen. Der Kunde sollte den Artikel zusammen mit dem Rücksendeformular unverzüglich und in jedem Fall spätestens 14 Tage nach dem Datum, an dem er über den Rücktritt vom Vertrag informiert hat, an den Verkäufer zurücksenden. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Ware vor Ablauf der Frist von 14 Tagen zurücksendet. Für den Fall, dass der Kunde das Produkt aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, nicht rechtzeitig zurücksendet, wird ihm die Verzögerung angerechnet. In diesem Fall kann der Verkäufer Ersatz des Verzugsschadens verlangen. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Sache. Der Kunde haftet nur für die Minderung des Wertes der Sachen, die sich aus der Benutzung ergeben, die anders als notwendig war, um die Art, Eigenschaften und das Funktionieren der Dinge zu bestimmen. Wenn der Kunde einen übermäßig gebrauchten, beschädigten oder beschädigten Artikel zurücksendet, ist der Verkäufer berechtigt, dem Verbraucher den entsprechenden Betrag in Rechnung zu stellen. Zu diesem Zweck wird der Verkäufer den Käufer zur Zahlung auffordern und ist dann berechtigt, die Ansprüche auf Wertersatzminderung vom Anspruch des Kunden auf Ersatz der durch den Rücktritt vom Vertrag entstehenden Kosten abzuziehen. Das Geschäft erhält keine Sendungen bei Lieferung gesendet.

Die Rückerstattung muss erfolgen an:

Maxam Jolanta Walczyszyn

Ul. Inwalidów Wojennych 8,

41-940 Piekary Śląskie

Die Form des Rücksendeformulars ist ein Anhang zu diesen Verordnungen.

Schlussbestimmungen

In Angelegenheiten, die nicht durch diese Vorschriften abgedeckt sind, sind die Bestimmungen des allgemein geltenden Rechts, insbesondere das Bürgerliche Gesetzbuch und die Bestimmungen des Gesetzes über besondere Bedingungen des Verbrauchervertriebs und die Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuches (Gesetzblatt Nr. 141 von 2002, Punkt 1176) und das Gesetz über den Schutz bestimmter Verbraucherrechte und die Haftung für Schäden, die durch ein gefährliches Produkt verursacht werden (Gesetzblatt Nr. 22 von 2000, Pos. 271). Im Falle einer Änderung des Reglements werden Aufträge, die vor dem Datum der Änderung dieses Reglements aufgegeben wurden, auf der Grundlage der vor dem Austausch geltenden Regeln durchgeführt.

Information zur Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 § 1 ODR-VO (Online-Streibeilegungs-Verordnung):

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: (http://ec.europa.eu/consumers/odr. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung von Streitigkeiten über online getätigte Käufe oder abgeschlossene Dienstleistungsverträge zu nutzen.